Jasmin Mittag

Aktivistin und Künstlerin

Projekte

Seit 2012 sind viele Projekte entstanden. Hier eine Auswahl an Projekten, die ich  hauptverantwortlich konzipiert und organisiert habe:

Eigene Projekte

Minimalismus JETZT! – Kampagne für einen bewussten Lebensstil

Minimalismus JETZT! Am 15.09.2019 starte ich mit meinem persönlichen Selbstversuch: „100 Tage – 100 Dinge“. Was ich genau vorhabe?
1. Alle meine Sachen werden verpackt und kommen in den Keller – nur die Einrichtung bleibt in meiner Wohnung.
2. Ich starte mit 11 Dingen.
3. In den nächsten 100 Tagen kann ich mir jeden Tag 1 Sache zurückholen. Das heißt das Experiment geht bis zum 23. Dezember.
4. Ich darf nur Lebensmittel kaufen oder ggf. Dinge ersetzen.

Ihr wollt das Experiment verfolgen? Dann findet ihr den Selbstversuch und alle Details hier:
www.minimalismus.jetzt
www.instagram.com/minimalismusjetzt
www.facebook.com/minimalismusjetzt

_____________________________________

the one thing – Projekt für Wesentliches
Im Rahmen von dem Projekt „the one thing“ porträtiere ich Menschen mit ihrem wichtigsten Gegenstand. Damit möchte ich alle inspirieren, sich mit bewussten Konsum auseinander zu setzen und sich Gedanken zu machen, was wirklich wichtig in ihrem Leben ist. Im Februar 2019 gibt es eine große Ausstellung mit Fotos aus Hannover und den Partnerstädten Hiroshima, Poznan, Perpignan, Leipzig und Bristol im Neuen Rathaus in Hannover. Mein wichtigster Gegenstand ist ganz klar: mein Fahrrad. Was ist deiner?
Mehr unter www.theonething-project.com

__________________________________

Wer braucht Feminismus? – Kampagne für die soziale Bewegung

Die Mobilisierungskampagne „Wer braucht Feminismus?“ sammelt persönliche Statements, von allen, die sich für Feminismus aussprechen. Damit möchten wir Menschen stärken, Vorbilder schaffen, Feminismus ein Gesicht geben und das Image verbessern. Das ehrenamtliche Team rund um „Wer braucht Femiminismus?“ hat schon über 3.000 Statements gesammelt. Wir organisieren Veranstaltungen, Netzwerktreffen und versuchen vor allem zu empowern. Es gibt eine Ausstellung zur Kampagne, die seit 2014 durch Deutschland wandert.
Mehr unter www.werbrauchtfeminismus.de

_____________________________________

FIRST HAND Markt  – Tauschmarkt für Neuwertiges und Selbsthergestelltes

Habt ihr auch Dinge in euren Schränken, die ihr noch nie benutzt habt? Oder stellt ihr selber was her? Unser Motto: Tauschen statt Kaufen! Unser Aufruf: Bringt ungelesene Bücher, nie getragene Fehlkäufe, ungenutzte Elektrogeräte und selbst genähte Kleidung mit und tauscht mit uns! Alles, was am Ende der Veranstaltung über bleibt, spenden wir.
Wir möchten mit dem Tauschmarkt dazu inspirieren, bewusster zu konsumieren: Müssen wir wirklich immer alles selber neu kaufen? Können wir nicht mehr Dinge tauschen oder teilen?
Mehr unter www.facebook.com/firsthandmarkt
_____________________________________

ARTNIGHT auf radio leinehertz 106.5 – Hannoversche Radiosendung über und mit Künstler*innen und Kunstprojekte in der Region (von Februar 2013 bis Oktober 2018)
_____________________________________

Coming soon!
Happy Germans – Porträts und Podcast-Interviews mit ausgewanderten Deutschen

Auftragsarbeiten
Endlich Frauenwahlrecht! – Kampagne zu 100 Jahre Wahlrecht für Frauen
Feministisches Barcamp Hannover – Tagung für Interessierte
GRENZEN ACHTEN! – Kampagne gegen sexualisierte Anmache im öffentlichen Raum
Hannover gegen Sexismus in der Werbung – regionale Kampagne gegen sexistische Werbung im öffentlichen Raum

Zudem gibt es eine Reihe von Projekten, bei denen ich mitmischen darf und durfte:

Arabisches Theatertreffen 2017 – Mitarbeit bei der Konzeption
Bildungstage Globales Lernen – Projektkoordination
Cinema del Sol – Betreuung der Social Media-Aktivitäten
Mein Grundeinkommen  – Organisation von Verlosungsveranstaltungen
Refugees on Air  – Koordination des Projektes für radio leinehertz 106.5